Ein neues Halbjahr für Väter

Du suchst Kurse für Väter und Männer, die es werden wollen. Hier findest du sie.

Du suchst Kurse für Väter und Männer, die Väter werden wollen. Hier findest du sie.

Alltag und neue Projekte haben mich ordentlich in ihren Bann gezogen. Aber mit einem neuen Jahr sollte doch auch der Informationsfluss auf dieser Website wieder anrollen. Und es wird gleich mit dem ersten Eintrag im Jahr 2015 so richtig faktenlastig.

Das Familienzentrum Darmstadt hat erneut eine Menge Kurse und Angebote für Väter im Programm. Und bei ziemlich vielen Programmpunkten bin ich mit von der Partie.

Ein paar der Highlights:

  • Vater-Baby-Lounge, monatlich bis Juli: 25.01., 22.02., 22.03., 19.04., 31.05., 14.06., 26.07.
  • Ein Abend für den werdenden Papa, Geburtsvorbereitungs-Crashkurs – nur für Männer: 19.02., 23.04.
  • Leben und Arbeiten – wie gelingt der Spagat zwischen Arbeit und Familie?: 21.05.

Selbstverständlich gibt es auch wieder Geburtsvorbereitungskurse für Paare (gemeinsam mit Monika Kanzler-Sackreuther).

In den nächsten Tagen aktualisiere ich den Termin-Bereich auf dieser Seite. Ich gebe Bescheid, wenn es soweit ist.

Bei Interesse an einem der Angebote einfach melden oder direkt beim Familienzentrum Darmstadt anmelden – und der Blick in das Programm lohnt auf jeden Fall (dort stehen auch Infos zum Anmeldeprozedere).

Ein Kommentar

  1. Liebe Väter, im Rahmen meiner Masterarbeit an der Pädagogischen Hochschule Thurgau und der Universität Konstanz, befasse ich mich mit der Situation von Vätern innerhalb der Kindertagesstätte ihrer Kinder.

    Ziel ist es, die Perspektive der Väter und die damit zusammenhängenden Anforderungen, Bedürfnisse und Schwierigkeiten zu erfassen.
    Wenn Sie Kinder zwischen 0 und 6 Jahren haben, welche eine Krippe oder Kindertagesstätte besuchen, würde ich mich über Ihre Teilnahme freuen. Es handelt sich um eine ca. 15-minütige, anonyme Online-Umfrage. Unter allen Teilnehmern wird ein 300€ Gutschein von Jochen Schweizer, Apple, Amazon oder JAKO-O verlost!  

    Hier gelangen Sie zur Umfrage: http://www.vaeterumfrage.de
    Vielen Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.