Die Kita als Familienzentrum

Seit September 2011 fördert das Land Hessen Kindertagesstätten, die sich auf den Weg machen wollen, ein Familienzentrum zu werden. Die Idee: Die Kitas sind der optimale Ort, um möglichst zu einem frühen Zeitpunkt Einfluss auf die positive Entwicklung der Kinder zu nehmen. Das Spektrum der Ausgestaltung ist breit. Niedrigschwellige Angebote wie ein Eltern-Kind-Kaffee sind genauso denkbar wie die komplette Übernahme von Themen der Familienbildungsstätten, also Elternkurse und Eltern-Kind-Kurse beispielsweise.

Auch die Kita in meinem Heimatort Bickenbach hat sich auf den Weg gemacht. Ich habe jetzt meine Idee für eine Väterarbeit dort vorgestellt. Es gibt nun eine gute Chance, mit niedrigschwelligen Angeboten und Vater-Kind-Kursen einzusteigen. Am 22. April ist ein Infotag geplant, an dem sich Einrichtungen und Unternehmen mit Angeboten rund ums Kind und die Familie aus der näheren Umgebung vorstellen. Ich werde von 14 bis 17 Uhr mit von der Partie sein, um herauszufinden, was die Väter wünschen. Ich bin sehr gespannt. Eine Kooperation mit der Kita für ein gemeinsames Angebot ist in Vorbereitung. Ich werde berichten.

Fast im ganzen Bundesgebiet sind entsprechende Förderprogramme aufgelegt worden, um aus Kitas Familienzentren zu machen. Das ist für all jene, der sich der Väterarbeit verschrieben haben eine Chance. Und für die Kitas und damit die Kinder und Eltern auch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.