Das Miteinander der Generationen

In den vergangenen Wochen hat mich immer wieder eine Idee beschäftigt: Es wäre doch super, wenn man ein Angebot für Väter und Kinder in einem Seniorenheim starten könnte. Dieser Gedanke umtreibt mich, seitdem die Bauarbeiten für zwei Seniorenzentren in Bickenbach an der Bergstraße begonnen haben. Jetzt hat das erste der zwei eröffnet. Es wird von der Procon Seniorenzentren gGmbH betrieben. Ein paar spärliche Informationen befinden sich auf der Procon-Website. In einem Artikel des Darmstädter Echos stehen ein paar konkretere Dinge, die mich haben aufhorchen lassen. Dort ist die Rede davon, dass es auch Räume gibt, die Gruppen und Vereinen aus Bickenbach zur Verfügung stehen.

Ich habe heute die Gelegenheit für Qualitätszeit mit Nora genutzt. Die Jungs hatten Freunde zu Besuch. Da bin ich mit Nora ein wenig spazieren gegangen und habe bei dem Seniorenzentrum reingeschaut. Das öffentliche Cafe ist sehr nett gestaltet – und es gibt zumindest einen Seminarraum. Ich habe direkt Kontakt mit der Verwaltung aufgebaut. Meine Idee: Ein offener Vater-Kind-Treff. Es wäre doch wunderbar, wenn man damit mehrere Generationen zusammen in ein Haus bekommen könnte. Das Interesse war auf Anhieb groß. Der erste positive Kontakt hat mich bestärkt, ein Konzept zu entwickeln und Mitstreiter zu suchen, die an so etwas ihren Spaß hätten. Ich werde über den Fortgang an dieser Stelle berichten. Wenn den Beitrag ein interessierter Vater liest, dann möge er sich bitte bei mir melden. Dann können wir so etwas auch gemeinsam entwickeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.